Wir über uns

Vorwort

  • Keiner der nachfolgenden Texte beinhaltet den Anspruch auf Vollständigkeit.
  • Auf Wunsch können wir die Texte jederzeit erweitern und verändern. Reichen Sie bitte ihre Vorschläge ein.

Warum wurde diese Gruppe gegründet?

  • In allen Diskussionen um die Themen Industrie 4.0 fehlt die Bauindustrie. In anderen Ländern wird schon intensiv mit BIM gearbeitet.
  • Die Digitalisierung der Bauindustrie ist eine große Herausforderung. Diese Herausforderung müssen wir alle annehmen.
  • Dank des Internets ist die Welt kleiner geworden und man gelangt viel schneller an Informationen.
  • In der Regel gibt es technologisch in Deutschland immer ein Nord-Süd-Gefälle.
  • Es wäre schade, wenn der Norden wieder einmal abgehängt wird.
  • Was bedeuten neue Technologien konkret für norddeutsche Unternehmen und wie können wir gemeinsam im Norden lernen und Dinge praktisch umsetzten.

Welche Ziele verfolgen wir?

  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen auf regionalen und internationalen Märkten
  • Erhöhung der regionalen Wertschöpfung
  • Förderung der Zusammenarbeit der Unternehmen miteinander
  • Sicherung und Schaffung zukunftsfähiger Arbeitsplätze
  • Förderung des Technologietransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
  • Entwicklung innovativer Projekte
  • Kooperationen mit anderen Clustern

Wer kann mitmachen?

  • Die Gruppe ist grundsätzlich für alle offen. Sie sollten aber einen Bezug zum Thema im Norden haben.
  • „Geben“ und „Nehmen“ sollten in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen.
  • Alle, die ihr Unternehmen zukunftsfähig machen wollen.

Welche Themenbereiche sind enthalten?

  • Wenn wir über BIM sprechen, geht es darum den kompletten Lebenszyklus eines Gebäudes oder Bauwerks einschl. aller Prozesse elektronisch abzubilden:
    • Planen – Erschließen – Finanzieren
    • Bauen
    • Nutzen – Betreiben – Umbauen – Sanieren
    • Abreißen – Recyceln – Entsorgen
  • Jederzeit werden in den einzelnen Phasen Produkte und Leistungen zugeliefert.
  • Betroffene Objekte: Gebäude, Bauwerke, Technische Anlagen, Liegenschaften, Infrastrukturen, …

Fachbegriffe und Schlagworte

  • Prozessmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • AEC (Architektur und Bauwesen)
  • MCAD (Maschinen- und Anlagenbau)
  • GIS (Geografische Informationssysteme)
  • BIM (Building Information Modelling)
  • CAFM (Computer Aided Facility Management)
  • Smart City (Ein Sammelbegriff für gesamtheitliche Entwicklungskonzepte, die darauf abzielen, Städte effizienter, technologisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver zu gestalten. Diese Konzepte beinhalten technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Innovationen.)
  • Cloud Computing (Rechnernetzwerke, onlinebasierte Speicher- und Serverdienste)
  • VR (Virtual Reality)
  • AR (Augmented Reality)
  • 3D-Scanner/Laserscanner
  • 3D-Drucker
  • IOT (Internet der Dinge)