Unsere Historie

Wie die Idee für unser Cluster entstanden ist

Seit einiger Zeit stehe ich – Ulf-Günter Krause – weltweit mit BIM-Experten in sozialen Netzwerken in Kontakt. Wir haben über die interessanten Entwicklungen und Erfahrungen mit der Umsetzung von BIM in anderen Ländern diskutiert. Die Mehrzahl meiner Diskussionspartner kam zu dem Zeitpunkt nicht aus Deutschland. Mit der EU-Vergabeverordnung aus dem Jahr 2014 hat das Thema BIM in Deutschland etwas in Bewegung gebracht. Deutschland musste handeln und muss sich zu dem Thema positionieren.
Bei den meisten wirtschaftlichen Entwicklungen hinkt der Norden meist dem Süden hinterher. Deshalb habe ich Anfang 2015 den Entschluss gefasst, im Norden eine Initiative zu gründen, die den Norden zum Thema BIM voranbringen soll. BIM muss bei uns publik gemacht werden. So entstand das Building Cluster Norddeutschland.

Unser erstes Treffen

Kitz-Historie

Unser erstes Treffen fand am 7. Juli 2015 im Kieler Innovations- und Technologiezentrum statt. Ich habe die Teilnehmer über den aktuellen Stand zum Thema BIM in Deutschland und in anderen Ländern informiert. Es entwickelte sich eine spannende Diskussion über die Zielsetzungen und die Inhalte des BIM Cluster Nord. Folgende Entscheidungen wurden getroffen:

  • Das BIM Cluster Nord soll im ersten Schritt keinen Vereinsstatus anstreben oder sich einem existierenden Verein anschließen, sondern eine unabhängige allen Interessierten offenstehende Plattform werden.
  • Wir wollen uns in regelmäßigen Abständen treffen.
  • Um unser Cluster in den sozialen Netzwerken bekannter zu machen, haben wir die Einrichtung einer Gruppe in XING beschlossen. Die Einrichtung einer parallelen Gruppe in Linkedin stand zur Diskussion, wurde aber verworfen. Parallel sollten Interessiert über einen E-Mail-Verteiler informiert werden.
  • Wir wollen im Sinne von Open-BIM eine für alle Unternehmer offenes Cluster sein. Einem wie von zwei Teilnehmern gewünschtes Closed-BIM-Cluster haben wir eine Absage erteilt.

Unser zweites Treffen

Orange-Historie

Unser zweites Treffen fand am 3. September 2015 bei der Firma Orange Engineering in Kiel statt. Bei diesem Treffen konnten wir wieder neue Interessierte begrüßen. Ich habe alle zum Thema BIM in Deutschland auf den aktuellen Stand gebracht. Wir haben darüber gesprochen, wie wir erstens das Thema BIM im Norden und zweitens unser Cluster weiter bewerben wollen.

Wo stehen wir aktuell

Im Januar haben wir unser Cluster in BIM Cluster Nord umbenannt und uns mit anderen Clustern unter dem Dach von BuildingSMART zusammengeschlossen. Damit dokumentieren wir unsere Bereitschaft, uns für das Thema BIM in Deutschland einzusetzen. Gleichzeitig werden wir bei unseren Bemühungen im Norden von BuildingSMART unterstützt.
Ende Januar haben wir einen Blog mit einem E-Mail-Verteiler aufgebaut. So können wir „der Welt“ unsere Aktivitäten besser präsentieren. Gleichzeitig entfällt der bisher manuell gepflegte E-Mail-Verteiler.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar